Portrait

Portrait

Über einen Umweg kam das traditionsreiche Haus in die Bestattungsbranche. 1921 gründete Adolf Schaper Senior eine Tischlerei in Springe, die 1948 in ein Beerdigungsunternehmen umgewandelt wurde. Heute agiert die Firma nach modernsten Standards. Ausgestattet mit einem Fuhrpark von zwei Autos und einem privaten Veranstaltungsraum bietet das Institut alle gängigen Bestattungsformen und organisiert darüber hinaus auch individuelle Trauerfeiern.

 

Unser Anspruch ist die persönliche Betreuung unserer Kunden. Wir nehmen uns viel Zeit für alle offenen Fragen und beraten ausführlich. Wir bemühen uns, Ihnen so viele Aufgaben und Verpflichtungen wie möglich abzunehmen, damit Sie Zeit und Ruhe für Ihre Trauer finden. Deshalb halten wir ein weitreichendes Angebot von Serviceleistungen für Sie bereit – von der Erledigung lästiger Behördengänge bis hin zur Vermittlung privater Trauerredner.

 

Und die Unterstützung unser Kunden kennt keine Grenzen: Deshalb stehen wir Angehörigen bei der Organisaton einer Rücküberführung verstorbener Menschen hilfreich zur Seite. Diesen Service bieten wir ebenso für im Ausland verstorbene Deutsche wie auch für in Deutschland verstorbene Menschen mit ausländischer Staatsangehörigkeit an. In enger Abstimmung mit unseren internationalen Kontakten und den zuständigen Konsulaten sorgen wir als zuverlässiger Ansprechpartner für die Erledigung aller Formalitäten und legen stets größten Wert auf die Einhaltung internationaler Bräuche und Bestattungsrituale. 

 

 

SCHAPER BESTATTUNGEN

Burgstr. 9
31832 Springe

05041 / 2227

05041 / 972228

info@schaper-bestattungen.de